Wäre es nicht geil, wenn du dabei wärest?

Extraordenary Future Forum
Die Schwierigkeit mit der Zukunft ist, dass wir sie uns oft nicht richtig vorstellen können. Denn was wir uns vorstellen können, ist nun mal nur das, was wir bisher erlebt haben. Und so bauen die meisten Menschen ihre Zukunft nur mit den „Legosteinchen“, die sie gerade zur Verfügung haben.
Dass es andere Materialien gibt, andere Tools, um eine bisher unbedachte Zukunft zu bauen, ist den meisten nicht ersichtlich.
Sagte doch schon Henry Ford: „Wenn ich meine Kunden gefragt hätte, was sie wollen, hätten sie gesagt schnellere Pferde.“
Es sind immer nur sehr wenige in einer Gesellschaft, die sich so sehr an den Tellerrand wagen, dass sie neue Möglichkeiten „sehen“ und wahr machen. Dann ziehen wir alle langsam nach.
Wir leben in einer Zeit, in der es nicht mehr allein um das Überleben geht. Darum können wir es uns ja leisten, viele Menschen mit Sozialhilfe und/oder Essensmarken (in den USA 50 Millionen) durchzufüttern.
Anmeldung hier: http://ift.tt/2ob1FHf
Aber es geht so viel besser. Wir können eine extraordinäre – überaus super gute – Zukunft gestalten.
Mit dem Verstehen, wie es geht, erläutern wir den ersten Schritt.
Was alles geht und gehen könnte, zeigen Experten aus unterschiedlichen Bereichen auf.
So und jetzt kommt die Frage an dich:
  • Wie flexibel bist du? 
  • Was wäre, wenn du Dienstag beim EFF – Extraordinary Future Forum dabei wärest?
  • Welche Gedanken kommen zuerst?
  • Bin schon verplant?

Dann müsste ich Mama fragen….
oder was?
Anmeldung hier: http://ift.tt/2ob1FHf
Wie wäre es mit der Frage:
Was könnte ich alles aus dem Tag nehmen,
um meine ganz persönliche, private und/oder geschäftliche Zukunft in einem bisher unbedachten Superzustand zu gestalten?
Deine erste Frage zeigt dir, wie du dein Leben grundsätzlich angehst. Mit Blick auf konstante Lebensqualitätverbesserung oder Fixierung auf bisher Erfahrenes?
Man kann es auch so fragen:
Spielst du das Leben nach dem Prinzip „nur nicht auffallen und verlieren“ oder willst du das allerbeste, das Optimum gestalten?
In meiner Kindheit war Ski fahren vergleichsweise langweilig.
Alte Menschen hatten ein Kopfkissen im Fenster und schauten raus.
Heutige Kids machen mit Snowboards und Ski Saltos, die wir nicht denken konnten. Heute könnten wir um die Welt fliegen und mit aller Welt kommunizieren und Handel treiben. 100 jährige sind auch mit dabei.
Was wäre, wenn wir unseren Geist nutzen und früher und bewusst, die Zukunft in die Gegenwart holen. Tomorrow Today ist ein Slogan der Winspiration Association, die das EFF, das Extraordinary Future Forum veranstaltet.
Das erste mal nun in Berlin. Ein Ur-Knall für unsere Welt.
Aus der Zelle wird viel Zukunft hervorgehen!
Anmeldung hier: http://ift.tt/2ob1FHf
Wäre es nicht geil, wenn du dabei wärest?
Alles nur zum Selbstkostenpreis, kein klassisches Seminar.
Im Rahmen eines „World Cafés“ kreieren wir Zukunft.
Komm und gestalte mit. Deine Zukunft, die deiner Kinder,
unsere gemeinsame Welt.
Es geht und macht eine riesige Freude!
Extraordenary Future Forum

from Blogger http://ift.tt/2ntTmma
via IFTTT

Advertisements