Beste Bewertungen für XING [Infografik]

Infografik: Die Deutschen und soziale Netzwerke | Statista
Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

  • Sind Sie schon bei XING? Dann sollten wir uns dort vernetzen:

 https://www.xing.com/profile/Reinhard_Goy2

  • Sie sind noch nicht bei XING? Dann wird es aber Zeit: 

http://goto.twitt-erfolg.de/xing-einladung

Advertisements

7 wichtige Punkte im #XING-Profil und ein viraler Trick

Sind Sie schon bei XING?
Ansonsten lade ich Sie hier gerne in dieses großartige deutsche Netzwerk ein:
Wenn Sie schon bei XING sind, können wir uns auch gerne direkt dort vernetzen.

Zumindest auf diese 7 wichtigen Punkte in Ihrem XING-Profil sollten Sie achten:
  1. Sorgen Sie für ein nettes, interessantes, etwas außergewöhnliches, freundliches Profilbild. Kein Logo, kein Bild, sondern ein echtes Foto von Ihnen.
  2. Schreiben Sie Ihren echten Namen.
  3. Informieren Sie sofort mit Stichwörtern, was Sie anzubieten haben und was Sie können.
  4. Nutzen Sie dieses Feld für Ihr persönliches Lebensmotto, ein Zitat, das zu Ihnen passt oder ein aktuelles Angebot und ändern Sie diese Zeilen regelmäßig.
  5. Stellen Sie es so ein, dass Ihr „Portfolio“ als erstes angezeigt wird und nicht die „nackten“ Profildaten.
  6. Arbeiten Sie im Portfolio mit Bildern und einem aussagekräftigen Text („über mich“).
  7. Halten Sie Ihre Kontaktdaten immer auf dem aktuellen Stand und geben Sie so viel von sich preis wie möglich, sofern Sie von anderen kontaktiert werden wollen.

Jetzt kommen wir zu einem kleinen viralen Trick, um Ihr Xing-Profil bekannter zu machen:
Bitten Sie Ihre neuen Kontakte doch einfach darum, Sie sofort und einfach weiterzuempfehlen.
Schreiben Sie doch z.B. so etwas:
„Vielleicht beginnen wir unsere „XING-Beziehung“ damit, dass wir uns gegenseitig unserem Netzwerk empfehlen? Klicken Sie dafür auf mein Profil, dann rechts auf „mehr“, „Empfehlen“, „Als Mitteilung an Ihr Netzwerk“. Damit wird Ihre Empfehlung auf der XING-Startseite angezeigt und Ihre Kontakte können diese sehen.“
(Diese Nachricht habe ich gerade von einem Kontakt von mir bekommen und finde das eine geniale einfache und praktisch sofort durchführbare virale Idee…)

Auf „mehr“ klicken und dann auf „Empfehlen klicken“.

Auf „Als Mitteilung an Ihr Netzwerk“ klicken, einen persönlichen Text schreiben und ggf. auch an Twitter weiterleiten und zum abschicken auf „Empfehlen“ klicken.

Und so sieht dann die Meldung im Nachrichten-Stream bei XING aus.

Übrigens…
… nutzen Sie schon den „Share-Button“ von XING?

;(function (d, s) { var x = d.createElement(s), s = d.getElementsByTagName(s)[0]; x.src = „https://www.xing-share.com/js/external/share.js“; s.parentNode.insertBefore(x, s); })(document, „script“);

Wenn Sie diesen Button selber erstellen wollen, finden Sie das hier:

Warum 98% Ihre Kunden über Xing generieren

Aktueller Tipp: http://onebiz.guru
Themen-Vorschau: Xing-Marketing
DocGoy´s SMM Newsletter
Groß Gusborn, den 14.06.2014  
Moin!
Hallo liebe/r Leser/in!
Heute einmal eine Empfehlung von einem lieben Kollegen von mir.
Ich habe unglaublich viel gelernt von ihm und bei unserem SocialMediaMaster-Projekt stand er uns auch mit Rat und Tat hilfreich zur Seite!
Xing wird (neben Facebook) auch 2014 das soziale Netzwerk sein, über welches Sie neue Besucher und Kunden generieren.

Erfahren Sie, warum 98% der Xing-Nutzer gerne Kunden über Xing
gewinnen wollen, aber keinen einzigen neuen Auftrag erhalten!

Jetzt hier: http://www.xing-tipps.de

Da kostenfreie eBook enthält viele Tipps wie Sie über Xing neue
Kunden gewinnen und zu den 2% erfolgreichen Xing-Nutzern gehören.
Ich habe das natürlich vorher für Sie kritisch getestet: Das eBook ist schnell und einfach zu lesen und ich hatte das Gefühl, der Report wäre persönlich auf mich zugeschnitten.
Absolut empfehlenswert! http://www.xing-tipps.de
DocGoyLiebe Grüße und viel Erfolg
Ihr Dr. Reinhard Goy
Dr. Reinhard Goy – DocGoy
Tierarzt & Social-Media-Service

Impressum – agb

PS: Am Donnerstag, dem 19.6.2014 ist das nächste Webinar.
Weiteres hier im Blogartikel:
http://blog.twitt-erfolg.de/2014/06/onebiz-das-webinar.html
Empfehlen Sie uns gerne weiter:
                   

WKW – Ende! Wer kennt noch #WerKenntWen ?

Ende – Aus – Vorbei

Vernetzen wir uns lieber über:

Infografik: Aufstieg und Fall von wer-kennt-wen | Statista

Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Heartbleed – bei dieser Sicherheitslücke blutet einem das Herz …

Dieser neuerliche Sicherheitslücke verunsichert zur Zeit die Internetgemeinde besonders auch in Deutschland. 

Von allen Seiten wird geraten die Passwörter zu ersetzen bzw. neue Passwörter für die betroffenen Netzwerke zu nutzen. 

Doch wo findet man überhaupt die Einstellungen, um das Passwort zu ändern. Bei jedem Portal ist das woanders und allein mit der Suche nach dem Ort geht schon viel Zeit verloren. 

In dem folgenden Video (Mitschnitt eines Webinares) habe ich einmal für die wichtigsten betroffenen Internetseiten den Ort der Einstellungen beschrieben.

Welche Netzwerke betroffen sind, sehen Sie auf dieser Seite in einer Liste: 

http://goto.twitt-erfolg.de/wneTFkugr5

(Ein Service von SocialMediaMaster)

Soviele Deutsche sind jeden Monat auf …

Infografik: Facebook mit Abstand Nummer 1 | Statista

Mehr Statistiken finden Sie bei Statista

Facebook ist in Deutschland uneinholbar an der Spitze.
Xing ist noch vor Twitter und WKW wird es wohl bad nicht mehr geben.
Angeblich will dafür aber MeinVZ noch einmal durchstarten …

Ob man Facebook nun mag oder nicht – als Unternehmer geht kein Weg mehr an Facebook vorbei!
Wer dafür noch Hilfe braucht – wir helfen gerne: http://Twitt-Erfolg.de/smm

Verlassen Sie sich nicht NUR auf soziale Netzwerke

Diese eMail habe ich gerade bekommen, auf meine Anfrage zu einer Unterstützung meines Launches.
Da baut man sich mit viel Einsatz, Energie und Zeit ein großes Netzwerk auf, richtet vielleicht auch noch Gruppen ein, ist aktiv, baut einen Großteil seine Kundschaft darüber auf und dann das.
Das Profil wird einfach gesperrt.

Mir selber ist das so mit einigen Twitteraccounts gegangen: http://blog.twitt-erfolg.de/search/label/Suspendiert
Mehrere Twitterprofile mit zusammen wohl auch an die 100.000 erarbeiteten Followern wurden mir gesperrt.

Auch bei Facebook ist man plötzlich abgemahnt, ausgesperrt oder suspendiert: http://blog.twitt-erfolg.de/2013/03/profil-gesperrt-bei-facebook.html

Soziale Netzwerke sind sicherlich wichtig und sinnvoll, auch bei der B2B oder B2C Akquise. Doch sollten Sie sich NIE auf nur ein einziges Netzwerke versteifen. Haben Sie immer mehrere Eisen im Feuer.
Letztendlich sitzt der Portalbetreiber immer am längeren Hebel und bis Sie dafür gekämpft haben, dass Ihr Profil und Ihre Kontakte wieder da sind, kann es, wie bei mir und Twitter, schon mal 2 Jahre dauern.

Und als 1. Tipp, auch wenn es nicht wirklich erlaubt ist – haben Sie zur Sicherheit immer noch ein „BackUp“-Profil. Zumindest für Facebook ist das besonders wichtig.
Wird dort Ihr privates Profil gesperrt, kommen Sie auch nicht mehr an Ihre Fanseiten oder Ihre Gruppen ran.
Wenn Sie ein 2. Profil haben und dieses auch als „manager“ einsetzen, können Sie so die Gruppen weiter moderieren und Ihre Fanseiten betreuen.

2. Tipp: Nutzen Sie jede Möglichkeit, die sich Ihnen bietet, die Daten Ihrer Kontakt von den Netzwerken zu exportieren. Egal, ob Import zu Outlook oder als .CSS-Datei im download. So ist wenigstens nicht alles verloren…

In der Hoffnng, dass Ihnen so etwas nie geschehen wird aber mit dem Ratschlag sich trotzdem darauf vorzubereiten wünsche ich Ihnen weiterhin viel Spaß und Erfolg bei Twitter, Facebook, Xing & Co.